Europäischer Datenschutztag

Der ist heute. Der ideale Tag, um WhatsApp zu löschen. Auch wenn ich gar nicht wusste, dass es den überhaupt gibt, war heute morgen die App fällig. Gerade eben wies mich dann Google auf den Datenschutztag hin. Perfekte Planung braucht eben keinen Plan. 😉

Sehr interessant finde ich, dass ein paar Leute mit WhatsApp verheiratet zu sein scheinen. Ich zwinge sicher niemanden, auf die App zu verzichten. Andererseits lasse ich mich auch nicht durch die Sturheit oder Bequemlichkeit dieser Menschen zu WhatsApp zwingen. Ich hatte 4 Messenger auf dem Handy, jetzt noch 3. Andere haben halt nur WhatsApp. Besonders ironisch wird unfreiwillig die Argumentation, andere Messenger seien unsicherer. Bei mir laufen Signal, Threema und trotz des schlechten Rufs einiger seiner Nutzer Telegram. WhatsApp hat bei mir verkackt.


Der Winter kam übrigens gestern doch noch, hat sich inzwischen aber auch schon wieder zurück gezogen. Optisch ist diese Winterlandschaft ja schon toll. Und der Adrenalin-Kick, als das Heck meines LKW in einer gemütlichen Kurve zum Driften ansetzte, war auch nicht zu verachten. Nur die Matschepampe und dauerdreckige Autos nerven am Winter.

Kommentar verfassen